Skip to main content

Die besten Fitness Tracker 2021

ModellTestergebnisPreis
1 Huawei Watch Fit Schwarz Huawei Watch Fit

81.43%

"Guter, auffälliger und überzeugender Fitness-Tracker mit guten Sport-Funktionen"

86,99 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.
DetailsAmazon
2 Mi Band 5 Mi Band 5

78.14%

"Basis-Fitness-Tracker mit sehr gutem Preis-Leistungs-Verhältnis"

27,79 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.
DetailsAmazon
3 mi band 4 Mi Band 4

73.57%

"Sehr günstiger Basis-Fitness-Tracker"

23,99 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.
DetailsAmazon
4 Fitbit Charge 4 Fitbit Charge 4

73.57%

"Hochwertiger Fitness-Tracker mit guten Sport-Funktionen, jedoch mit einem eindeutig zu hohen Preis"

99,00 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.
DetailsAmazon

Was ist ein Fitness-Tracker ?

In dieser Liste bekommen sie die besten Fitness-Tracker 2021 vorgestellt. Doch bevor wir zur Erklärung kommen, sollte ihnen, falls sie es noch nicht wissen, klar sein was ein Tracker überhaupt ist:

Ein Fitness-Tracker ist quasi eine vereinfachte und verkleinerte Form der Smartwatch der besonders für Sport konzipiert wurde. Dabei muss man wissen, dass Fitness-Tracker schon vor richtigen Smartwatches hergestellt wurden. So begann z. B. die bekannte Wearable-Marke Fitbit zuerst damit, Fitness- und Aktivitäts-Tracker zu produzieren, bevor auch richtige Smartwatches wie die Fitbit Ionic oder die Fitbit Versa auf den Markt gebracht wurden. Auch Xiaomi brachte als erstes Wearable einen simplen Fitness-Tracker, das Mi Band, heraus.

Die besten Fitness-Tracker haben besondere Eigenschaften

Die Eigenschaften eines Trackers differenzieren sich in einigen Punkten von einer Smartwatch.

So haben Fitness-Tracker, im Gegensatz zu intelligenten Uhren, ein schmales Gehäuse. Deshalb werden sie auch intelligente Armbänder oder Fitness-Bänder genannt. Das ist natürlich gleichermaßen ein Nachteil wie auch ein Vorteil: Das Display ist deutlich kleiner und ein Fitness-Tracker sieht einer klassischen Uhr nicht ähnlich. Außerdem gibt es so weniger Platz für Akku, Prozessor und Speicher. Das hat zur Folge, dass selbst gute Fitness- und Aktivitäts-Tracker weniger speichern können, der Prozessor nicht so kräftig ist und auch der Akku nicht so groß wie bei einer normalen Smartwatch ist. Dafür ist ein Sportarmband jedoch leicht und nicht so klobig, was beim Sport von Vorteil ist. Während der im Vergleich nicht so große Speicherplatz wirklich ein Nachteil eines Sportarmbandes ist, ist der kleinere Akku nicht wirklich ein Nachteil. Denn dadurch, dass selbst die besten Fitness-Tracker nicht so viel wie eine Smartwatch leisten, verbrauchen sie auch weniger Energie. So haben gute Modelle eine oftmals ähnlich gute oder sogar bessere Akkulaufzeit als Smartwatches.

Die besten Fitness-Tracker haben bestimmte Eigenschaften

Die Nachteile

Die Nachteile eines intelligenten Bands sind, dass es weniger bietet als eine Smartwatch. Selbst die besten Fitness-Tracker können nicht mit den Funktionen einer guten Smartwatch mithalten, sind jedoch dafür viel günstiger. Das Display ist kleiner es gibt weniger Alltags-Features wie auch weniger Sport- und Fitness-Funktionen. Apps kann man eigentlich auf kein solches Gerät herunterladen, was jedoch bei vielen Smartwatches ab einem bestimmten Preis geht. Bequeme Funktionen, die viele Smartwatches haben, wie ein Always-On-Display oder einen Modus zur automatischen Helligkeits-Anpassung bieten außerdem nur die teuersten und besten Fitness-Tracker.

Die Vorteile guter Fitness-Tracker

Doch selbstverständlich haben intelligente Bänder auch ihre Vorteile gegenüber intelligenten Uhren.

  • So sind sie, wie schon gesagt, deutlich leichter und für weniger klobig, was für Manche beim Sport vielleicht wichtig ist.
  • Sie bieten zwar keine Apps und weniger allgemeine Funktionen, doch bei manchen guten Tracker sind die Unterschiede gar nicht mal so riesig. So bietet der Fitbit Charge 4, einer der teuersten und besten Fitness-Tracker, im Punkt „Funktionen“ genauso viel wie z. B. die Amazfit GTS 2.
  • Fitness-Tracker sind, wie der Name schon sagt, sehr stark auf Sport fokussiert. Das heißt, dass sie im Allgemeinen nicht so viele Alltags-Funktionen wie Benachrichtigungen oder Musik-Streaming bieten. Dafür bieten die professionelleren Activity-Tracker wie die Fitbit Charge 4 mindestens genauso viele Sport- Funktionen wie günstigere-mittelpreisige Smartwatches. So bietet die Huawei Watch Fit fast 100 Sportmodi und einige andere Sport-Funktionen.
Fitbit Charge 4

Das Fitbit Charge 4 gehört zu den besten Fitness-Trackern 2021

Mi Band 5

Das Mi Band 5 zeichnet sich durch einen niedrigen Preis und eine lange Akkulaufzeit aus.

  • Auch die Akkulaufzeit ist ein Vorteil der Sportarmbänder. So gibt es, wie auch bei den Smartwatches, starke Unterschiede im Punkt „Akkulaufzeit“. Die durchschnittliche Akkulaufzeit eines Trackers ist mit 3-6 Tagen mindestens so gut wie die vieler Smartwatches. Außerdem gibt es auch Activity-Tracker mit Laufzeiten von mehr als 10 Tagen wie z. B. das Mi Band 5.
  • Der letzte Vorteil gegenüber Smartwatches ist der recht geringe Preis. So kosten die teuersten Fitness-Bänder weniger als 150 Euro, während das der „Einstiegspreis“ für eine normale Smartwatch ist. Dafür bekommt man außerdem wirklich viel. Doch auch sehr günstige Fitness-Tracker, wie das Mi Band 5 für weniger als 35 Euro gibt es. Diese haben oft ein sehr gutes Preis-Leistungs-Verhältnis und sind wirklich gut für Einsteiger.

Die besten Fitness-Tricker: Kategorien von günstig bis teuer

Wie auch bei Smartwatches gibt es verschiedene Klassen von Fitness-Armbändern:

Zuerst einmal gibt es wirklich günstige Fitness-Tracker, die nur die wichtigsten Funktionen bieten und auch im sportlichen Bereich nur die Basis-Funktionen und nur einigermaßen präzise Daten bieten. Diese günstigen Modelle sind jedoch oft wirklich gut und bieten ein sehr gutes Preis-Leistungs-Verhältnis. So kosten sie oft weniger als 50 Euro. Ein gutes Beispiel hierfür ist das Mi Band 5, das zwar nur die wichtigsten Funktionen, dafür jedoch ein super P-L-V bietet.

Die mittlere Kategorie fasst die Fitness-Tracker zusammen, die ungefähr zwischen 50 und 100 Euro kosten. Diese bieten selbstverständlich mehr Funktionen und sind insgesamt etwas besser, der Preis ist dafür jedoch höher.

Zu den top Fitness-Trackern gehören auch viele teurere

Dann gibt es noch wirklich teure und professionelle Sportarmbändern, von denen viele zu den Top Fitness-Trackern gehören, deren Preis oftmals zwischen 100 und 150 Euro liegt. Diese kosten zwar im Vergleich ziemlich viel, bieten jedoch auch einige allgemeine Features sowie einige Sport- und Fitness-Funkionen. Auch die Präzision der gemessenen Werte und Daten sind normalerweise besser bis deutlich besser. Diese „besten“ Fitness-Tracker sind für Amateursportler oder Hobbysportler geeignet, die keine Smartwatch mögen. Gute Beispiele für teurere intelligente Armbänder: die Huawei Watch Fit für 130 Euro und die Fitbit Charge 4 für 150 Euro.

Eine Auswahl der top Fitness-Tracker 2021

In dieser Liste der besten Fitness-Tracker 2021 sehen sie nicht nur die teuren Sportbänder, sondern den besten Mix aus teuren, mittleren und günstigen Tracker. Das hat zwei große Vorteile: So sehen Sie nicht nur die Fitness-Bänder einer Preisklasse, sondern die besten aus jeder sodass die Liste der besten Fitness-Tracker viel Auswahl für Sie bietet. Dabei basiert sich watch4smart.de hauptsächlich auf das Preis-Leistungs-Verhältnis der intelligenten Bänder. Dadurch sehen sie nur die Bänder mit dem besten Preis-Leistungs-Verhältnis, die am meisten Mehrwert bieten. Daher ist diese Liste der besten intelligenten Bänder für jeden geeignet.

Die besten Fitness-Tracker überzeugen in mehreren Punkten

Und dann gibt es noch ...

Falls sie noch mehr Auswahl haben und noch mehr Fitness-Tracker sehen möchten, dann können sie das auf watch4smart.de auch tun.