Skip to main content

Die besten Smartwatch-Apps 2021 um das Beste herauszuholen

Spotify

Spotify ist die beliebteste Musik-App überhaupt mit einigen hundert Millionen Nutzern.
Um Spotify nutzen zu können, muss man die Musik-Apps abonnieren, was etwa 12 Euro pro Monat kostet. Dann kann man jedoch auch Spotify Premium auf dem Smartphone nutzen, was wirklich praktisch ist. Zudem gibt es einige weitere Tarife aus denen man sich den passenden herraussuchen kann.
Je nach Smartwatch gibt es zwei Arten die Spotify-App zu nutzen: Bei eher günstigen Modellen mit keinem eingebauten Lautsprecher kann man die Musik nicht direkt über die intelligente Uhr abspielen. So gibt es bei diesen Modellen oft nur die Funktion, die Spotify-App als Musiksteuerung für das Smartphone zu benutzen. Doch ab Preisen von etwa 180 Euro bieten intelligente Uhren sehr oft integrierte Lautsprecher, und so kann man mit der Spotify-App auf der Smartwatch direkt auswählen, was die intelligente Uhr abspielen soll.
Einer der Vorteile der Spotify-App ist außerdem, dass man Songs und Alben praktisch und schnell vom Smartphone auf die Watch übertragen kann. So kann man z. B. ganze Playlists von der Spotify-App auf dem Handy auf die Uhr kopieren.
Man kann die Songs einfach steuern und sie stehen einem ganz legal zur Verfügung.
Außerdem kann man, falls die Smartwatch mit WLAN verbunden ist oder LTE hat, auch über die Spotify-App Songs und Playlisten abspielen, ohne diese vorher herunterladen zu müssen.
Andererseits kann man die Songs jedoch auch herunterladen, um Musik offline überall abspielen zu können
Insgesamt ist Spotify die beste Smartwatch-App und wirklich nützlich.

Spotify Logo

Deezer

Die französische Musik-App Deezer ist inzwischen ebenfalls weltbekannt und vom Prinzip her gleich wie Spotify. Deezer basiert ebenfalls auf dem Abo-Modell und auch die Preise der verschiedenen Tarife sind ziemlich ähnlich. Auch die Download-Zahlen sind wirklich hoch und es gibt mehrere Millionen Abonnenten. Darüber hinaus ist Deezer eine der Apps, die von den meisten Smartwatches angeboten werden.
Man kann die Musik ebenfalls online, sowie nach Download, überall auch ohne WLAN-Verbindung anhören
Auch per Deezer-App kann man einfach und schnell Songs, Alben und Playlists auf die Uhr übertragen.

Amazon Music

Nach Spotify und Deezer ist auch Amazon Music eine wichtige Musik-App für intelligente Uhren. Sie ist ebenfalls wirklich populär und zählt viele Millionen Nutzer. Amazon Music ist ebenfalls eine Musik-App für die Smartwatch, für die man ein Abonnement abschließen muss. Dabei gibt es auch verschiedene Tarife und auch die Preise sind insgesamt denen der anderen beiden Apps ähnlich.
Amazon Music hat etwa die gleichen Vorteile wie die beiden anderen Musik-Apps für Smartwatches:
So kann man ebenfalls praktisch Songs und Playlisten vom Smartphone auf die Uhr übertragen
Man kann Musik online und, nach Download, offline auch unterwegs oder beim Sport ohne WLAN oder LTE anhören
Die Musik-App Amazon Music ist zwar eine der besten Smartwatch-Apps, ist jedoch für etwas weniger Modelle verfügbar.
Doch bei sehr vielen Smartwatches mit offenem Betriebssystem wie den Apple Watches ist die App installierbar.

Strava

Strava ist eine App zum Tracken verschiedener Sportarten wie Joggen, Radfahren, Skifahren, Rudern und Schwimmen. Mithilfe des in der Smartwatch verbauten GPS können Nutzer der App Läufe und andere sportliche Aktivitäten einfach analysieren. Denn die App zeichnet die Trainingdaten auf. So können Nutzer über die Strava-Smartwatch-App ihre Trainings- und Sport-Einheiten umfangreich analysieren.

Außerdem können Sie ihre Leistung mit denen anderer Nutzer vergleichen. Dazu gibt es, für zahlende Nutzer, auch Bestenlisten zu verschiedenen Strecken. Wenn man nun ein Segment einer der aufgezeichneten Strecken läuft, wird man direkt in die Bestenliste eingetragen.

Insgesamt ist die App besonders für Sportler die ihre Daten und Leistungen gerne umfangreich analysieren und auch teilen geeignet. 

In der Basis-Version ist die Applikation auch kostenlos, doch für einige Funktionen muss man einen Aufpreis zahlen.

Shazam

Für Musikliebhaber ist die App Shazam in jeder Umgebung wirklich nützlich. Die App erkennt laufende Musik automatisch und zeigt einem Titel und Künstler des Songs an. Die App gibt es einerseits für das Smartphone, doch auch als Smartwatch-App ist Shazam verfügbar. Hat die Smartwatch ein eingebautes Mikrofon und Wifi-Verbindung oder LTE, steht der Musikerkennung nichts mehr im Wege. So erkennt die Shazam-App in Sekundenschnelle den Song der abgespielt wird und auch wenn die Smartwatch keine Verbindung hat, ist es möglich die Musik aufzunehmen. Dann werden die Stücke erkannt, sobald die intelligente Uhr wieder verbunden ist. 

Die Basisversion mit Werbung ist gratis, die Premiumversion ohne Werbung kostet 3,49 Euro.

Shazam-Logo

iTranslate

iTranslate-Logo

Für Vielreisende ist iTranslate auf jeden Fall eine der besten Smartwatch-Apps und wirklich hilfreich. Um sich auch in fremden Kulturen schnell zu verständigen, ist ein Wörterbuch bei Konversationen unpraktisch und zu langsam. Die Smartwatch-App iTranslate übersetzt schnell getippte Texte in fast 100 Sprachen. Die Basis-Version ist zwar etwas weniger umfangreich, dafür jedoch kostenlos.

Es gibt mehrere Pro-Versionen, die sich durch den Umfang der Funktionen unterscheiden als auch durch den Preis unterscheiden. Die günstigste Premium-Version kostet 4,99 Euro. So kann man z. B., wenn man eine Smartwatch mit Lautsprecher hat, eingegebene Texte schnell als Audio in der Fremdsprache ausgeben lassen. Wenn die intelligente Uhr, wie die meisten Mittelklasse-Smartwatches, sowohl Lautsprecher als auch ein integriertes Mikrofon hat, kann man in der Pro-Version gesprochenes auch direkt als Audio in der Fremdsprache ausgeben. So kann man sogar direkt mit dem Gesprächspartner diskutieren, indem jeder in die Smartwatch-App spricht. Diese gibt es dann direkt in der jeweiligen Sprache des Gegenüber aus.

Insgesamt lohnen sich für Smartwatches mit Lautsprecher und Mikrofon besonders die Pro-Versionen der iTranslate-App.

Bring!

Bring! ist die wohl beste Smartwatch-App für’s Einkaufen. Die kostenlose App ersetzt den klassischen Einkaufszettel. Denn auf der App lassen sich Einkaufszettel für verschiedene Kategorien anlegen. So kann man die wichtigen Sachen ordnen – und verschiedene Einkaufszettel anlegen. Einige angebotene Bereiche für die man individuelle Einkaufslisten erstellen kann sind Zuhause, Büro, Baumarkt und Grillparty.

Darüber hinaus kann man sich per Bring! mit anderen Nutzern der App verbinden. Das ermöglicht es Familienmitgliedern oder Mitbewohnern eigenständig Produkte zur Einkaufsliste hinzuzufügen. So kommt alles Wichtige in den Einkaufskorb. Eine praktische Funktion ermöglicht es auch, auf Buttondruck alle Listenmitglieder zu informieren, wenn man einkaufen geht.

Was wichtig für die Bring!-App ist: Die Smartwatch sollte eine Netzverbindung haben, da sonst keine Produkte hinzugefügt werden können. Außerdem können andere, mit denen man die Einkaufslisten teilt, nur mit Verbindung zum Netz Produkte hinzufügen. Eine gute Smartwatch-App ist Bring! daher besonders für Smartwatches mit LTE wie der Apple Watch SE oder der Samsung Galaxy Watch 3.

Bring-App
Die Bring-App auf der Apple Watch

Stocard

Stocard-Logo

Zu den besten Smartwatch-Apps rund um das lästige Einkaufen zählt auch Stocard. Mithilfe dieser App kann man Kundenkarten scannen und auf der Uhr abspeichern. An der Kasse kann man die jeweilige Karte dann bequem und schnell auf der Smartwatch auswählen. Der Barcode und die Kundennummer sind auf dem Display abgebildet und können so leicht eingescannt werden. So ist Stocard eine wirklich nützliche App für Feinden der unzähligen verschiedenen Kundenkarten. Auch für Bonuspunkte-Karten ist die App wirklich hilfreich. Dass die Stocard-App kostenlos ist, ist selbstverständlich ein weiterer Vorteil der Anwendung.

LastPass

In einer Welt voller Konten und Zugangsdaten ist LastPass eine besonders praktische App. Sie sind überfordert mit ihren Passwörtern und vergessen diese ständig? Keine Sorge! Mit der kostenlosen LastPass-App können sie die verschiedenen Passwörter und PINs einfach speichern und organisieren. So können sie schnell auf ihrer Smartwatch die LastPass-App öffnen und sehen die abgespeicherten Passwörter und PINs aller Konten und ihrer Geräte. Das macht LastPass zu einer der besten Smartwatch-Apps die Sie wirklich haben sollten, falls Ihnen Passwörter leicht entfallen.

LastPass-Logo

Nike Run Club

Die App Nike Run Club eignet sich besonders für Läufer und bietet diesen einige tolle Funktionen. Die vielen Herausforderungen und Challenges, die die toll gestaltete App für Laufbegeisterte bietet, motivieren und helfen spielerisch fit zu bleiben. Wenn man eine Herausforderung gemeistert hat, erhält man zur Belohnung Erfolge, was wiederum motiviert und zum nächsten Lauf anregt. Dabei gibt es mehrere spannende Läufe, zwischen denen man auswählen kann. Das einige von diesen geführt sind ist dabei ein Vorteil, da es ihnen hilft, nicht aufzugeben und an ihre Fähigkeiten zu glauben.

Auch die wichtigen Informationen und Daten zum Lauf werden Ihnen natürlich angezeigt. So haben sie ihren Standort, die Distanz des Laufs, die zurückgelegte Höhe, ihre Geschwindigkeit und noch weiteres immer im Blick. Auch ein persönliches Coaching hält die Nike-Run-Club-App für Sie bereit. Dieser ist auf ihr Fitnessniveau zugeschnitten und passt sich sogar automatisch an, je fitter man wird.

Auch die große Community des Nike Run Club spielt eine große Rolle. So kann man seine insgesamt gelaufene Distanz mit denen anderer vergleichen und es auch in die verschiedenen Bestenlisten schaffen – was natürlich ungemein motiviert. Dazu kann man auch Posts seiner Läufe erstellen und diese mit seinen Freunden oder gleich mit der ganzen Community teilen.

Das Besondere an Nike Run Club ist, dass alle diese Funktionen kostenlos sind. Insgesamt ist sie auf jeden Fall eine der besten Apps für Laufsportler und Hobbyläufer. Die App ist auf so gut wie allen Apple Watches, der Fossil Sport, der Fossil Gen 5 und auch auf einigen anderen intelligenten Uhren installierbar. Außerdem hat Garmin eine Kooperation mit Nike, sodass deine Garmin-Läufe automatisch auf die Nike-Run-Club-App geladen werden.

OneFootball

Die für die Apple Watches verfügbare Fußball-App OneFootball hält Sie immer auf dem laufenden – ohne dass sie ihr Handy zücken müssen. Dabei können Sie verschiedenen Fußball-Teams, Spielern, Ligen und Turnieren wie der Champions League oder der Bundesliga speziell folgen. So sind Sie immer auf dem Laufenden und bekommen viele Informationen über ihre Lieblings-Teams, Spieler und die von Ihnen bevorzugten Turniere. Über spannende und für Sie wichtige Matches werden Sie natürlich informiert und bei Toren bekommen Sie eine Benachrichtigung. Auch der Tabellenstand, die Ergebnisse der letzten Spiele und die Spielzeit werden auf Ihnen auf der Apple Watch angezeigt. Eine der Besonderheiten der App ist auch, dass Sie die Informationen für sehr viele Ligen und Clubs bekommen. So gibt es zum Beispiel neben den bekannten Teams aus Europa auch viele weniger populäre Teams und Ligen der U.S.A.

Die OneFootball-App ist kostenlos im App Store erhältlich. Man sollte die App auf jeden Fall auch auf dem iPhone haben, da dort noch detailliertere Informationen wie heiße Transfer-Gerüchte und brandaktuelle News bereitstehen.

Flashlight

Eine der besten Smartwatch-Apps fürs Dunkel: Flashlight

Falls Sie mal Ihr Smartphone nicht zur Hand haben und eine Taschenlampe brauchen hilft die App Flashlight weiter. Diese zeigt das Display weiß an und stellt es auf die höchste Helligkeitsstufe, sodass es fast schon wie eine Taschenlampe strahlt – und erstaunlich gut funktioniert. 

Lifesum

Lifesum gehört zu den besten Apps für die Ernährungs-Optimierung. Einfach Alter, Gewicht und Größe eingeben – dann kann das Tracking schon losgehen. Das Design ist übersichtlich und schön und auch die Benutzung der App ist leicht. Einer der Vorteile von Lifesum ist die riesige Lebensmittel-Datenbank, die die Daten zu so gut wie allen Lebensmitteln bereithält. Durch Tippen kann man schnell Lebensmittel tracken. Häufig verwendete Mahlzeiten können extra schnell abgespeichert werden.

So kalkuliert die App die Kalorien, die sie zu sich genommen haben, und zeigt Ihnen an, ob Sie auf dem guten Weg sind. Auch Diäten oder andere Ernährungspläne können festgelegt werden und dazu noch individuell angepasst werden. Lifesum zeigt sogar an, was man dazu einkaufen muss. Darüber hinaus ist die App mit anderen Partner-Apps wie Google Fit, Fitbit Coach oder Apple Health synchronisierbar. So können Daten einfach synchronisiert werden. Außerdem kann Lifesum auch mit Siri oder Google Assistant sprachgesteuert werden.

Das ist alles sehr nützlich für die Smartwatch und so unterstützt die App einen wirklich, sich gesund zu ernähren und auch abzunehmen. Lifesum kostet 4,19 Euro pro Monat.

Smartwatch Ernährungs Apps helfen mit gesund zu bleiben

Water Drink Reminder

Klein, aber fein! Die App Water Drink Reminder erinnert Sie regelmäßig an das nötige Glas Wasser. Wie viel Wasser Sie pro Tag brauchen rechnet die App aus Ihrem Gewicht und Ihrer Größe aus. Die App erlaubt es dem Nutzer Ziele festzulegen und generiert einen Drinkbericht. So sieht man seine Drinkgewohnheiten. Das hilft einem zu erkennen ob man auf einem guten Niveau ist oder ob man mehr und öfter trinken sollte. Auch spezielle Trinkpausen kann man festlegen und dazu sogar die Größe des Bechers oder des Glases anwählen. Insgesamt eine schlichte, aber wirklich nützliche App für die persönliche Gesundheit.

Endomondo

Ähnlich wie die ebenfalls in diesem Beitrag vorgestellte App Nike Run Club ist auch Endomondo eine der besten Fitness-Apps für Smartwatches. Das Design der App lässt etwas zu wünschen übrig, dafür ist die App jedoch nicht nur für Läufer, sondern auch für Multisportler geeignet. Denn Endomondo trackt neben dem Laufen auch mehrere andere populäre Sportarten. So zeigt die App u. a. die gelaufene Strecke, die dafür benötigte Zeit und die verbrannten Kalorien an. Die Werte werden außerdem schön übersichtlich dargestellt und abgespeichert, sodass Sie bequem Ihren Fortschritt verfolgen können. Übrigens gibt es auf der Smartwatch auch einen Coach, der Ihnen hilft, Ihre Fitness zu verbessern.

Doch Endomondo besitzt ebenfalls ein ziemlich großes Netzwerk. Auch diese App erlaubt es, die Leistung mit Freunden oder der ganzen Community zu sharen. Posts ihrer Erfolge können Sie ebenfalls – sogar automatisch – teilen. Um die Posts zu einem Blickfang werden zu lassen, kann man z. B. auch Kartenausschnitte und Mitteilungen hinzuzufügen. Aber auch die Einträge anderer zu kommentieren ist möglich. Die App schreibt wie man sieht den Zusammenhalt im Netzwerk groß und motiviert dabei, sportlich fit zu bleiben.

Die App ist in der Basis-Verson kostenlos. Doch auch eine Premium-Variante der App ist für 5,99 Euro im Monat erhältlich. Die größten Vorteile von Endomondo Premium sind, dass die App werbefrei ist, Wetterinfos bietet und man einen Trainingsplan bekommt.

Wear Audio Recorder

In vielen Smartwatches sind Mikrofone eingebaut, um etwas aufzunehmen

Die App Wear Audio Recorder ist einfach, aber effektiv. Wenn Ihre Smartwatch ein Mikrofon hat, können Sie mithilfe dieser Applikation einfach und schnell etwas aufnehmen. So ist Wear Audio Recorder nützlich für Studenten, falls Sie z. B. eine Vorlesung aufnehmen möchten und der Akku ihres Smartphones plötzlich leer ist. Doch auch im Alltag kann die App brauchbar sein. Darüber hinaus kann die App sogar bei ausgeschaltetem Display aufnehmen, was den Akku etwas schont.