Skip to main content

Amazfit GTS 2

142,99 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.

Die Amazfit GTS 2 ist der rechteckige Zwilling der GTR 2. Die neue Smartwatch ist hochwertig und hat ein ziemlich schönes Design. Das AMOLED-Touch-Display ist sehr gut und die Performance überzeugt wirklich. Die Software ist ziemlich gut, schade ist nur dass man keine Apps installieren kann. Die Amazfit GTS 2 bietet ziemlich viele, insgesamt gut funktionierende, allgemeine Features. Auch die Sport-Funktionen sind insgesamt gut und reichen Amateursportlern deutlich aus. So gibt es z. B. eine SpO2-Messung sowie GPS- und Glonass-Tracking. Der Akku ist mit 7 Tagen im Vergleich zu anderen Watches überdurchschnittlich gut und das Preis-Leistungs-Verhältnis ist ebenfalls ziemlich gut.

Das komplette und ausführliche Review der Amazfit GTS 2 finden sie weiter unten.


Gesamtbewertung

80.71%

"Insgesamt überzeugende Allrounder-Smartwatch für einen ziemlich guten Preis"

Design & Gehäuse
85%
Display
90%
Software & Apps
70%
Allgemeine Funktionen
85%
Sport-Funktionen
80%
Akku
80%
Preis-Leistung
75%

Amazfit GTS 2 Review

 

Mit der Amazfit GTS 2 hat die Untermarke von Xiaomi am 27 Oktober 2020 die neueste Smartwatch seiner erfolgreichen GTS-Reihe veröffentlicht. Die GTS 2 kommt mit mehr smarten Features als der Vorgänger daher, und einige Sport-Funktionen wurden verbessert. Nicht nur das Design ist wirklich gelungen. Die multifunktionale Smartwatch bietet ein sehr gutes Preis-Leistungs-Verhältnis. Kann die intelligente Uhr daher mit richtigen Smartwatches wie der Apple Watch SE konkurrieren?
Die Antwort auf diese und viele weitere Fragen finden sie in diesem umfangreichen und vollständigen Amazfit GTS 2 Review. Mit dieser Beschreibung der ziemlich günstigen Smartwatch wollen wir ihnen diese ausführlich vorstellen. Dadurch können sie wirklich sehen wie sehr die Amazfit GTS 2 zu ihnen passt. Kaufen können sie die Amazfit GTS 2 selbstverständlich auch – über einen Link der sie direkt auf die Amazon-Seite bringt.

 

Design & Gehäuse

Das Design der Amazfit GTS 2 ähnelt auf den ersten Blick sehr dem der Apple Watches. Das Gehäuse hat fast die gleiche Form: quadratisch, jedoch etwas länger als breit mit abgerundeten Ecken und ein Knopf an der rechten Seite. Einen Unterschied zur Apple Watch Series 6 und zum Vorgänger gibt es jedoch: An der rechten Seite, wo sich der Knopf befindet, ist das Gehäuse leicht gebogen und umschließt den Button. Das Gehäuse besteht aus Aluminum und auf der Rückseite aus Silikon. Das Gehäuse ist ungefähr 43 x 36 mm groß und mit 9,7 mm dünner als die allermeisten Smartwatches. So wirkt die intelligente Uhr weder zu groß noch zu klein und garantiert nicht dick. Eine Lünette gibt es nicht, was jedoch meiner Meinung nach ein Vorteil bei dieser Form ist. Der Übergang von Gehäuse zu Display ist gebogen und der Screen so etwas höhergelegt. Insgesamt sorgt das 3D-Curved-Design für ein abgerundetes Gehäuse mit wenigen Kanten, dass Stil und Eleganz bietet. Das Design der Smartwatch ist so ziemlich schlicht und minimalistisch. Man kann die Uhr daher eigentlich überall tragen, und auch für den Sport ist sie geeignet. Das Silikon-Armband ist bequem und zeigt darüber hinaus, dass die Watch auch sehr gut für den Sport geeignet ist. Das Band ist in der Standardgröße 20 mm gehalten und man findet so viele Austausch-Bänder. Die Armbänder lassen sich übrigens auch schnell wechseln.

Erhältlich ist die Amazfit GTS 2 in den Farben Schwarz, Grau und Gold. Somit werden die wichtigsten Farben geboten und die meisten Kunden zufriedengestellt, doch viel Auswahl gibt es leider nicht. Alle, die ausgefallenere Farben mögen werden enttäuscht sein.
Insgesamt beträgt das Gewicht der Uhr etwa 39 g, und diese ist somit im Vergleich ziemlich leicht. Das erhöht natürlich den Tragekomfort, da das Handgelenk nicht stark belastet wird. Die in der Smartwatch verbauten Materialien sind standardmäßig hochwertig und gleichzeitig gut verbaut.

Die Amazfit GTS 2 ist wie viele andere Smartwatches bekannter Marken bis 5 ATM wasserfest. Händewaschen, Duschen oder Schwimmen ist daher ohne Probleme möglich. Auch bis in 1,5 m Tiefe kann eigentlich problemlos getaucht werden. Trotzdem sollten sie sich noch einmal informieren, was man mit der Watch nicht machen sollte.

Das Design der Smartwatch ist elegant und gleichzeitig ausreichend sportlich. Im Amazfit GTS 2 Review sind Design und Gehäuse ein Pluspunkt für die intelligente Uhr. Wer eher runde Gehäuse mag, der sollte sich unbedingt die Amazfit GTR 2 ansehen.

 

Touch-Display der Amazfit GTS 2

Das quadratische Touch-Display der Amazfit GTS 2 hat eine Größe von 1,65 Zoll. Somit ist der Screen im Vergleich zu anderen Smartwatches mit derselben Form ziemlich groß. Das große Display kann viele Informationen anzeigen und die Body-to-Display-Ratio ist ebenfalls gut. Die Auflösung von 348 x 442 Pixeln ist wirklich gut und alles wird scharf angezeigt. Das AMOLED-Touch-Display bietet dem Träger darüber hinaus auch sehr kräftige Farben und starke Kontraste. Darüber hinaus wird das Schwarz nicht wie bei einem MIP-Display bläulich angezeigt.

Die Anzeige-Helligkeit lässt sich einerseits manuell in verschiedenen Stufen anpassen. Andererseits gibt es auch einen Auto-Modus, der die Helligkeit automatisch anpasst. Der Touchscreen der Smartwatch ist ziemlich hell, und auf der maximalen Stufe kann man selbst bei scheinender Sonne alles leicht ablesen. Die Always-On-Funktion bietet die Amazfit GTS 2 natürlich auch. So kann die Uhrzeit oder das Zifferblatt ständig angezeigt werden. Dieser Modus ist jedoch sehr energieverbrauchend. Außerdem kann man die Smartwatch schnell aus dem Stand-By-Modus holen, indem man das Handgelenk dreht, was auch sehr gut funktioniert.
Insgesamt ein großer Pluspunkt für das Touch-Display im Amazfit GTS 2 Review.

 

Bedienung

Die Bedienung der Amazfit GTS 2 läuft natürlich hauptsächlich über den AMOLED-Touchscreen. Dieser reagiert schnell und ermöglicht eine gute und bequeme Bedienung per Display. Doch auch die runde Taste an der rechten Gehäuse-Seite wirkt bei der Steuerung mit. Durch Drücken des Knopfes kommt man z. B. zum Menü. Außerdem kann vom Nutzer selbst festgelegt werden, welche Funktion bei Doppelklicken der Taste ausgeführt werden soll. Die Taste ist somit teilweise programmierbar. Die Bedienung ist ziemlich intuitiv und man findet sich schnell in den Funktionen zurecht. Alle verfügbaren Features der Amazfit GTS 2 sind darüber hinaus einfach und ziemlich schnell zu erreichen. Dazu gibt es eine neue Funktion: Ein Übersichts-Fenster, das ein zweites Menü darstellen soll. Der Träger der Smartwatch kann selbst auswählen, welche Features und Funktionen dort angezeigt werden sollen. Die Bedienung ist daher ebenfalls ein kleiner Pluspunkt im Review der Amazfit GTS 2 da einfach alles okay läuft.

 

Performance & Software

Die GTS 2 reagiert schnell und läuft dank dem 512 MB großen Arbeitsspeicher insgesamt ziemlich schnell. Die Ausführung der Funktionen geht ebenfalls ziemlich schnell und flüssig vonstatten. Darüber bietet die Smartwatch 4 GB internen Speicher, von dem rund 3 GB verfügbar sind. Das reicht für viel Musik: Mehr als 500 Lieder können auf die Amazfit GTS 2 geladen werden.

Die Amazfit GTS 2 läuft auf Xiaomi’s selbstentwickeltem Betriebssystem Amazfit OS. Dieses ist auf die Hardware der Xiaomi-Wearables abgestimmt. Daher läuft die Uhr ziemlich schnell und gleichzeitig flüssig, und bietet darüber hinaus auch noch eine sehr gute Akkulaufzeit. Das System ist außerdem mit Android-Smartphones sowie mit iPhones kompatibel und kann daher mit fast allen Smartphones verbunden werden. Nachteile für iPhone-Nutzer gibt es fast keine, als ein weiterer Vorteil im Amazfit GTS 2 Review gewertet wird. Das Design der Benutzeroberfläche ist modern und gelungen sodass man alles schnell im Blick hat und versteht. Das Menü und die Icons sind gut durchdacht und erlauben ein angenehmes und leichtes Navigieren. Außerdem kann das Wearable nicht nur mithilfe von Bluetooth mit dem Handy verbunden werden: Es gibt eine Wi-Fi-Funktion, die es ermöglicht deutlich schneller Daten zu übertragen und zu synchronisieren.

Doch da die GTS 2 im Gegensatz zu anderen bekannten Smartwatches wie den wearOS-Watches ein geschlossenes Betriebssystem hat, kann man keine Apps auf der Amazfit GTS 2 herunterladen. Das ist schade, jedoch bei allen Smartwatches der chinesischen Marken Huawei und Xiaomi nicht möglich. Trotzdem ist es kein wirklicher Nachteil, da man die Möglichkeit Apps herunterzuladen von einer 170-Euro-Smartwatch eigentlich nicht erwarten darf. Im Gegensatz zur Apple Watch SE, die sehr viele Apps bietet, ist es zwar ein Nachteil, doch diese kostet eben auch 120 Euro mehr.
Die Smartwatch bietet außerdem ungefähr 52 hochwertige Watchfaces, von denen viele das Always-On-Display unterstützen. Einige dieser Zifferblätter können auch vom Nutzer angepasst werden. So können sie selbst einstellen, welche Informationen angezeigt werden sollen. Ein eigenes Foto können sie auch als Watchface verwenden. Auf der Seite amazwatchfaces.com gibt es darüber hinaus viele weitere Watchfaces die installiert werden können.

 

Funktionen

 

Allgemeine Funktionen der Amazfit GTS 2

Die smarten Funktionen im Amazfit GTS 2 Review:

  • Einige Uhr-Funktionen und WeckerBenachrichtigungen bei eingehenden Anrufen und Mitteilungen
  • Telefonieren
  • Musik hören
  • Wettervorhersage
  • Erinnerungen
  • Taschenlampe
  • Offline-Sprachassisstent (bisher nur auf Englisch verfügbar, funktioniert jedoch gut)
  • Sprachassisstent Alexa (soll noch kommen)

Die Amazfit GTS 2 bietet einige neue allgemeine Features wie die beiden Sprachassisstenten oder das eingebaute Mikrofon sowie der eingebaute Lautsprecher. Das sind auf jeden Fall Pluspunkte der Smartwatch. Der Lautsprecher klingt jedoch nicht sehr gut und die Speaker anderer Smartwatches wie der Garmin Venu Sq klingen deutlich besser. Deshalb sollte man vielleicht eher mittels Kopfhörer telefonieren. Das ist ein kleiner Minuspunkt im Amazfit GTS 2 Review. Auch die Musik-Funktion funktioniert: Man kann entweder die Smartwatch als Musik-Fernsteuerung für das Smartphone nutzen oder direkt offline Musik von der GTS hören. Dazu muss man jedoch die Songs auf die intelligente Uhr herunterladen was ungefähr eine halbe Minute pro Song dauert. Eine Spotify-Integration wie bei der Garmin Venu Sq und der Apple Watch SE gibt es leider nicht. Eine Playlist bietet die Uhr auch, doch man kann keine weiteren Playlisten erstellen. Trotz einiger Mängel bezüglich der Musik- und Benachrichtigungs-Features funktionieren die – ziemlich vielen – smarten Funktionen insgesamt ziemlich gut.

 

Sport-Funktionen

Die Smartwatch hat auch einige Sport-Funktionen:

  • Schrittzähler
  • Distanzmesser
  • Herzfrequenzmessung (Pulsmessung) (24 Std.)
  • Schlaftracking
  • SpO2-Messung
  • Stresstracking
  • GPS und GLONASS
  • 12 Sportmodi (insgesamt soll es 90 Sportmodi geben)
  • Gesundheitsbewertung dank PMI-System

Alle wichtigen Sport- und Fitness-Features sind somit enthalten, und für Amateursportler sollten die gebotenen Funktionen reichen. Fit bleiben kann man mit der Amazfit GTS 2 auf jeden Fall. Die gemessenen Daten und Werte sind fast genauso präzise wie bei professionelleren und teureren Watches. Das Schlaftracking zum Beispiel funktioniert sehr gut. Auch das GPS funktioniert okay. Auch die 12 Sportmodi reichen eigentlich aus und decken die wichtigsten sportlichen Aktivitäten wie Laufen, Klettern, Schwimmen oder Fahrrad fahren ab. Insgesamt reichen die Fitness- und Sport-Funktionen aus, doch viele andere Smartwatches bieten mehr Sport-Funktionen. Hier muss jeder selbst entscheiden, ob ihm die Funktionen ausreichen.

 

Akku

Der 246-mAh-Akku der Amazfit GTS 2 hält bei aktiver Nutzung etwa 7 Tage durch. Falls man die intelligente Uhr weniger aktiv nutzt, dann kann die Akkulaufzeit auch leicht 10-12 Tage betragen. Mehr als 20 Tage Akkulaufzeit können auch erreicht werden – wenn man die Funktionen der GTS 2 wenig nutzt. Bei kontinuierlichem GPS hält der Akku etwa 25 Stunden durch. Damit sind die Akkuwerte wirklich gut und im Vergleich deutlich besser z. B. als die Apple Watch SE. Der Akku dieser Uhr hält nämlich nur rund 3 Tage durch. Auch andere Watches wie die wearOS-Smartwatches oder die Wearables von Samsung halten nur rund 3 Tage durch. Der Punkt Akkulaufzeit wird von watch4smart.de daher als deutlicher Pluspunkt im Review der Amazfit GTS 2 gewertet.
Das vollständige Laden des Wearables dauert mit ungefähr 80 Minuten auch ziemlich kurz und relativ bequem.

 

Preis-Leistungs-Verhältnis

Der Preis der Amazfit GTS 2 ist ziemlich günstig. Auf der offiziellen Amazfit-Website sowie bei vielen anderen Online-Anbietern wie Saturn kann man die Watch für ca. 170 Euro kaufen. Bei Amazon kostet die Uhr mit einem Preis von 180 Euro ein bisschen mehr. Die Preise variieren sehr wenig, und bei den meisten Anbietern findet man die Uhr für 170 Euro.

Insgesamt ist die Smartwatch eine der besten Uhren im Bereich Preis-Leistungs-Verhältnis. Für einen ziemlich niedrigen Preis wird zuerst einmal alles Notwendige geboten. Doch auch einige Funktionen, die man nur von höherpreisigen Smartwatches erwarten würde, bietet die Amazfit GTS 2. Die intelligente Uhr des chinesischen Herstellers Amazfit bietet wirklich etwas für den niedrigen Preis und kann als Mittelklasse-Watch bezeichnet werden.

 

Fazit der Amazfit GTS 2

Insgesamt ist das – der Apple Watch nachgeahmte – Design der Amazfit GTS 2 wirklich stylish und auch das Touch-Display ist sehr gut. Die Performance überzeugt ebenso wie die Akkulaufzeit, die einen deutlichen Pluspunkt im Amazfit GTS 2 Review darstellt. Auch smarte Features gibt es recht viele wobei das Musik- und das Benachrichtigungs-Feature kleine Mängel aufweisen. Dazu gibt es einige Fitness- und Sport-Funktionen die gut funktionieren. Einige Sport-Funktionen mehr hätten jedoch nicht geschadet. Wenn man jedoch bereit ist die kleinen Mängel in Kauf zu nehmen, dann ist die Smartwatch für den Preis wirklich gut und bietet ziemlich viel. Somit ist die Amazfit GTS 2 eine der besten Preis-Leistungs-Smartwatches.

 

Alternativen

Für alle, die gerne eine vom Aussehen her ähnliche Smartwatch, jedoch bessere Uhr kaufen würden: Besonders die Apple Watch SE (kostet ca. 290 Euro) und die Garmin Venu Sq (kostet ca. 240 Euro ) sind gute Alternativen. Beide haben gute Musik-Funktionen mit Spotify- und Amazon Music-Integration für alle, die diese Musikanbieter abonniert haben. Auch die Benachrichtigungsfunktion läuft gut und der Lautsprecher. Deutlich mehr Sport-Funktionen als die Amazfit GTS 2 bieten die beiden Watches ebenfalls. Die einzigen Nachteile der beiden teureren Uhren sind ihre Akkulaufzeiten von nur rund 1-3 Tagen, die deutlich kürzer als die der GTS sind.

Auf watch4smart.de gibt es viele weitere Reviews, jedoch auch mehrere Bestenlisten wie die besten 10 Smartwatches.
An alle Leser dieses hoffentlich informativen Artikels: Vielen Dank!
Sie können watch4smart.de gerne supporten indem sie eine Smartwatch über einen Link auf der Website kaufen.

Das war das Amazfit GTS 2 Review.

Keine Erfahrungsberichte vorhanden


Du hast eine Frage oder eine Meinung zum Artikel? Teile sie mit uns!

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *


142,99 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.