Skip to main content

Mi Band 5

27,79 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.
Marken
Typ
Preisklasse

Das Mi Band 5 ist aktuell der Fitness-Tracker mit dem besten Preis-Leistungs-Verhältnis. Das Design des intelligenten Bands ist ganz akzeptabel und das Kunststoff-Gehäuse wasserdicht, leicht und ausreichend hochwertig. Das Touch-Display und die Bedienung sind außerdem wirklich gut. Auch im Punkt Software bietet der Tracker einiges und ist so mit Android wie auch mit iOS kompatibel. Das Mi Band 5 hat zwar nicht sehr viele, jedoch die wichtigsten Alltags-Funktionen. Auch die wichtigsten Sport-Funktionen sind dabei, die gemessenen Werte sind jedoch nicht so präzise. Die Mi-Fit-App ist auch für grobe Fitness-Analysen geeignet und zeigt die gemessenen Werte ausreichend präzise und klar an. Die Akkulaufzeit beträgt 14-15 Tage und ist somit wiederum echt gut. Insgesamt kann man sagen, dass das Mi Band 5 zwar nur die Basis-Funktionen hat, doch für einen Preis von 35 Euro ist das Band einer der besten Preis-Leistungs-Fitness-Tracker.
So ist das Mi Band 5 z. B. gut für Einsteiger in dem Bereich geeignet.

Das komplette Review des Mi Band 5 können Sie sich weiter unten gerne durchlesen.


Gesamtbewertung

78.14%

"Basis-Fitness-Tracker mit sehr gutem Preis-Leistungs-Verhältnis"

Design & Gehäuse
85%
Display
90%
Software & App
65%
Allgemeine Funktionen
60%
Sport-Funktionen
65%
Akku
92%
Preis-Leistung
90%

Mi Band 5 Review

 

Am 11. Juni 2020, genau ein Jahr nach dem Vorgänger, machte Xiaomi das Mi Band 5 verfügbar. Diese bietet an sich zwar keine Neuerungen doch einige Verbesserungen wie ein größeres Display und deutlich mehr Fitness-Funktionen. Dafür ist die Akkulaufzeit des Mi Band 5 schlechter als bei der 4. Generation.

In diesem Review des Mi Band 5 stellen wir ihnen den Fitness-Tracker in einer ausführlichen Beschreibung vor und zeigen ihnen so, ob die Mi Band 5 zu ihnen passt und ob sie sich zu kaufen lohnt. Dabei bekommen sie alle technischen Daten leicht verständlich und hilfreich vermittelt.

 

Ausstattung

Die Ausstattung der Mi Band 5 beschränkt sich auf das Wesentliche:
Der Tracker selbst, eine kurze Bedienungsanleitung und das USB-Ladekabel zum induktiven Laden.
Austauschbare Armbänder kann man als Zubehör für die 5. Generation leider nicht kaufen, da Armband und Gehäuse der intelligenten Uhr nicht getrennt sind. Das Band ist jedoch in den Farben Schwarz, Orange, Grün, Pink, Blau, Violett, Grau und Gelb verfügbar.

 

Design & Gehäuse

Design und Gehäuse des Mi Band 5 haben sich im Vergleich zum Vorgänger nur minimal verändert. So ist die äußere Form und das grundlegende Design mit dem schwarzen Gehäuse relativ gleich geblieben. Eine der wenigen Änderungen ist jedoch, dass der Aktivitäts-Tracker nicht im Kapsel-Design mit austauschbarem Armband erhältlich ist. So ist das komplette Gehäuse des Mi Band 5 ein ganzes Stück. Dies ist einerseits ein Vorteil, da die Kapsel der Uhr z. B. zum Aufladen nicht mehr aus dem Band geholt werden muss. Andererseits kann man das Armband nicht mehr gegen ein andersfarbiges austauschen. Alle die den Fitness-Tracker lieber individualisieren möchten sollten daher eher die Mi Band 4 kaufen. Die Materialen sind gewohnt hochwertig geblieben: So ist das Armband aus Silikon während die Gehäuse-Oberfläche aus gehärtetem Glas besteht. So wirkt das Design des Mi Band 5 elegant und gleichzeitig sportlich. Darüber hinaus ist alles sauber und gut verarbeitet und verbaut.

Sportliches und leichtes Gehäuse aus Kunststoff

Das Gehäuse des Mi Band 5 ist im Vergleich zum Vorgänger minimal gewachsen, das Design ist dezent und sieht gleichzeitig ziemlich sportlich und ziemlich hochwertig aus. Mit 23 g hat sich das Gewicht des Fitness-Trackers so gut wie nicht verändert, das Gerät ist leicht, hinterlässt keine Druckstellen und ist gleichzeitig angenehm zu tragen was natürlich gut für den Sport ist. Ein kleines Detail, dass sich anfangs vielleicht etwas nachteilig auswirkt ist der Silikon-Verschluss der anfangs etwas schwer zu schließen ist. Man gewöhnt sich jedoch schnell daran und der Verschluss stört auch eigentlich nicht.

Das Mi Band 5 ist bis 5ATM wasserdicht und man kann so ohne Probleme mit dem Wearable im Pool, Schwimmbad oder See schwimmen. Man sollte jedoch nicht unter 1,5m tauchen und auch mit Salzwasser sollte der Tracker nicht in Berührung kommen.

 

Touch-Display des Mi Band 5

Das AMOLED-Touch-Display des Mi Band 5 ist im Vergleich zur 4. Generation um 20% auf 1,1 Zoll gewachsen. Die Auflösung des Touchscreen ist mit 126 x 294 Pixeln okay und reicht für einen Fitness-Tracker sehr gut aus. Alles ist scharf abgebildet und dank der AMOLED-Technologie bietet das Display satte Farben, ein echtes Schwarz und gute Kontraste. Es gibt außerdem 5 Stufen um die Display-Helligkeit anzupassen und auf der höchsten Stufe ist auch bei strahlender Sonne alles zu erkennen. Leider bietet des Mi Band 5 keine automatische Helligkeits-Anpassung für das Touch-Display was etwas nervt, da man bei direkter Sonneneinstrahlung auf der mittleren Stufe nicht viel erkennt und und es so etwas dauert bis man auf Stufe 5 geschaltet hat. Zu Verteidigung des Mi Band 5 muss man jedoch sagen dass viele andere Fitness-Tracker ebenfalls keine automatische Anpassung für das Display haben. Das Display ist außerdem ziemlich reaktionsschnell und läuft ziemlich flüssig.

 

Die Bedienung

Die Bedienung des Mi Band 5 ist einfach und bequem. Wie bei Xiaomi’s Vorgänger wird der Fitness-Tracker hauptsächlich über das Touch-Display bedient, doch auch über die Fläche unter dem Display, die durch einen Kreis gekennzeichnet wird und berührungssensitiv ist. Beim Antippen der Fläche geht der Touchscreen an, die Fläche fungiert jedoch auch als Zurück- und als Home-Button. Sonst ist das Display wie schon gesagt das einzige Element der Bedienung des Mi Band 5. In wenigen Wischen wird alles angezeigt, die Anordnung der Funktionen ist intuitiv und sehr einfach gehalten was eine schnelle Bedienung ermöglicht. Einen Nachteil gibt es bei der Bedienung jedoch: Das Display geht, wenn man es nicht berührt, ziemlich schnell wieder aus, sodass man nicht lange warten darf.

Im Vergleich zum Band 4 hat sich die Bedienung des Xiaomi’s fast nicht verändert.

Performance & Software

Die Performance des Mi Band 5 ist gut, alles läuft gut und ziemlich reaktionsschnell und flüssig was im Review als gutes Merkmal dieses sehr aktuellen Fitness-Trackers gewertet wird. Darüber hinaus gibt es keine Bugs oder Verzögerungen.

 

Das Betriebssystem des Xiaomi Mi Band 5 ist das hauseigene des chinesischen Herstellers und funktioniert gut. Der Fitness-Tracker ist mit iOS und Android kompatibel und man kann ihn so mit Android-Smartphones genauso wie mit iPhones verbinden. IPhone-Besitzer können darüber hinaus alle Funktionen des Mi Band 5 benutzen und haben keine Einschränkungen im Vergleich zu anderen Systemen. Der Activity-Tracker bietet außerdem die gleiche Benutzeroberfläche wie die des Vorgängers. Diese ist zwar nicht besonders, doch ziemlich schön und vor allem leicht verständlich und intuitiv. Auch sonst ist die intelligente Uhr software-technisch ausreichend ausgestattet und man bekommt mehr als 60 Watchfaces zur Auswahl, die man einfach über die Mi-Fit-App auf dem Display des Trackers anzeigen lassen kann. So ist bietet das Mi Band 5 im Bereich Software eigentlich nicht weniger als teurere Smartwatches.

 

Die Mi-Fit-App

Die Mi-Fit-App muss bei der Einrichtung des Bands auf dem Handy heruntergeladen werden. Sie bietet alle Einstellungen und eine komplette Übersicht der verschiedenen Xiaomi-Wearables (falls sie mehrere haben) und des Nutzer-Profils. Um den Fitness-Tracker in Betrieb zu nehmen, muss man nämlich zuerst ein Profil anlegen. Dazu muss man nur die wichtigsten körperlichen Daten angeben, was ziemlich schnell geht.

In der Mi-Fit-App lässt sich das intelligente Armband einstellen und individualisieren. Auch eine Übersicht der wichtigsten Daten wie Schritte und zurückgelegte Distanz wird schön und einfach angezeigt. Leider bietet die App des Mi Band 5 sonst nicht so viele Informationen zum analysieren der körperlichen Werte. Für alle, denen ein grober Überblick der wichtigsten Werte reicht, ist die Mi-Fit-App vollkommen ausreichend. Alle, die mehr Daten brauchen sind bei den Fitbit Trackern deutlich besser aufgehoben.
Erweitern kann man die Funktionen des Mi Band 5 noch einmal deutlich, indem man die App AmazTools für 3,50 Euro kauft.

 

Allgemeine Features im Mi Band 5 Review

Das Mi Band 5 punktet mit einigen allgemeinen Funktionen:

  • Uhrzeit, Stoppuhr, Timer und Vibrationswecker
  • Wetterprognose
  • Musiksteuerung
  • Mitteilungen bei eingehenden Anrufen und Nachrichten
  • Smartphone orten

Das Mi Band 5 bietet somit alle Basis-Funktionen und steht im Vergleich zu anderen Fitness-Trackern gut da. Alle Features sind außerdem nützlich und ausgereift. Eine Ausnahme ist vielleicht die Wetterprognose-Funktion, welche nur die jeweils kommenden 5 Tage anzeigt und darüber hinaus regelmäßig mit der Mi-Fit-App synchronisiert werden muss um neue Wetterdaten zu erhalten. Die Musik-Funktion ist nur eine Fernsteuerung für das Smartphone, das die Musik abspielt. Das ist jedoch bei eigentlich allen Fitness-Trackern so und kein Nachteil im Vergleich zu anderen Modellen. Außerdem funktioniert die Funktion schnell, gut und bequem. Wenn der Sportmodus angeschaltet ist kann leider keine Musik abgespielt werden, was ein deutliches Minus für den Sport ist. Der Vibrationswecker weckt gut auf und man kann eigene Vibrationsmuster kreieren und abspielen lassen.

 

Sport- und Fitness-Funktionen im Mi Band 5 Review

  • Schrittzähler
  • Distanzmesser
  • Kalorienverbrauchs-Messung
  • Herzfrequenzmessung (Echtzeit)
  • Schlafanalyse
  • Aktivitäts-Analyse mit Verbesserungsvorschlägen
  • Stress-Tracking
  • Atemübungen
  • 11 sportliche Aktivitäten die erfasst und getrackt werden (zum manuell auswählen)
  • Menstruationszyklus-Tracking

 

Akkulaufzeit

Die Akkulaufzeit des Mi Band 5 beträgt etwa 14-15 Tage bei normaler Nutzung (was bedeutet dass die Funktionen des Activity-Trackers nicht lange genutzt werden). Bei intensiver Nutzung verringert sich die Laufzeit natürlich je nachdem wie stark man den smarten Begleiter wirklich nutzt. Bei nicht so häufiger und langer Nutzung der Funktionen des Mi Band 5 verlängert sich auch die Akkulaufzeit auf bis zu 20 Tage, was auch gut erreichbar ist. Im Vergleich zum Vorgänger, des Mi Band 4 die mit 20 Tagen Akkulaufzeit bei normaler Nutzung punktet ist die 5. Generation schlechter, doch der die Differenz hält sich in Grenzen. Im Vergleich zu anderen Marken ist der Tracker im Bereich Laufzeit sehr gut, da die Fitness-Tracker anderer Marken oft nur 5-10 Tage durchhalten.

Wirklich gute Akkulaufzeit, die Ladezeit des Mi Band 5 ist jedoch ziemlich lange

Die Ladezeit des Xiaomi Mi Band 5 beträgt ca. 2 Stunden und ist damit ziemlich lange, jedoch nicht katastrophal. Das Laden geht über ein USB-Kabel mit magnetischem Ende sodass keine Gehäuse-Kapsel mehr aus dem Armband geholt werden muss, wie bei der vorherigen Generation. Stattdessen wird kontaktlos per Magnet (der übrigens gut an der Rückseite der Uhr hält) aufgeladen was das Aufladen deutlich bequemer und einfacher macht.

 

Preis-Leistungs-Verhältnis des Mi Band 5

Auf Amazon ist das Mi Band 5 für etwas weniger als 35 Euro zu kaufen, und auch bei vielen anderen großen Anbietern wie Saturn oder MediaMarkt ist der Preis in etwa gleich, wobei der Fitness-Tracker auch weniger kosten kann.

Das Preis-Leistungs-Verhältnis des Mi Band 5 ist sehr gut, da das smarte Armband im Vergleich zu anderen Modellen einen wirklich günstigen Preis hat. Andere, professionellere Tracker bekannter Marken kosten fast immer zwischen 60 und 125 Euro und man kann sie sich nicht einfach wie das Mi Band 5 mal zwischendurch kaufen. So bietet das Band von Xiaomi für einen sehr günstigen Preis eigentlich alle wichtigen Funktionen und Eigenschaften eines Fitness-Trackers sowie eine gute Hardware.

 

Fazit des Mi Band 5 Reviews

Das ziemlich schöne Design, das gute Display und die simple Bedienung sprechen für das Mi Band 5. Darüber hinaus bietet der Fitness-Tracker alle Basis-Funktionen (die gut funktionieren) und ist mit 11 auswählbaren Sportarten auch absolut fitnesstauglich. Die lange Akkulaufzeit ist ebenfalls ein großer Vorteil des Modells. Leider sind die Fitness-Werte nicht so präzise wie bei anderen Marken, doch für alle Amateursportler reichen sie gut aus. Insgesamt bekommt das Mi Band 5 in unserem Review eine klare Kaufempfehlung, ganz besonders für alle die einen günstigen Fitness-Tracker mit den Basis-Sport-Funktionen suchen. Auch für alle (Amateursportler-)Einsteiger im Wearable-Segment lohnt sich das Armband besonders.

 

Die Mi Band 5 kaufen können sie jetzt indem sie auf den Button „Bei Amazon kaufen“ klicken.

Falls sie uns supporten möchten können sie das gerne tun indem sie einen Fitness-Tracker oder eine Smartwatch über einen Link auf unserer Website kaufen. Über eine Weiterempfehlung von watch4smart.de bei Freunden freuen wir uns auch immer.

Herzlichen Dank für das Lesen. Das war das Mi Band 5 Review.

Keine Erfahrungsberichte vorhanden


Du hast eine Frage oder eine Meinung zum Artikel? Teile sie mit uns!

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *


27,79 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.