Skip to main content

Samsung Galaxy Fit 2

49,25 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.
Marken
Typ
Preisklasse

Die Samsung Galaxy Fit 2 ist der neueste Fitness-Tracker der Marke und mit einem Preis von nur rund 40 Euro ein Einstiegs-Modell. Design und Gehäuse sind gut, doch der Verschluss des Bands ist ziemlich schlecht. Der farbenkräftige AMOLED-Touchscreen ist ebenfalls wirklich gut und einer der größten Vorteile des Fitness-Bands. Auch an allgemeinen Features gibt es nur die wichtigsten und das ist kein richtiger Pluspunkt im Galaxy Fit 2 Review. Außerdem gibt es nur die Basis-Funktionen im Bereich Sport und Fitness und diese funktionieren manchmal nicht so gut. Die getrackten Daten und Werte sind außerdem ziemlich ungenau. Die Akkulaufzeit ist zwar wirklich lange und das Preis-Leistungs-Verhältnis stimmt, doch insgesamt überzeugt die Galaxy Fit 2 nicht ganz: Wer einen wirklich günstiges Einstiegs-Band sucht, sollte besser das Mi Band 5 kaufen. Und für die, die den Tracker wirklich für Sport und Fitness kaufen möchten, eignet sich das sportlichere Huawei Band 4 Pro deutlich besser.

Das komplette Samsung Galaxy Fit 2 Review können Sie trotzdem gerne weiter unten lesen.


Gesamtbewertung

72.14%

"Einstiegs-Fitness-Tracker mit gutem Display und Akkulaufzeit, der jedoch nicht ganz überzeugt"

Design & Gehäuse
75%
Display
80%
Software & App
60%
Allgemeine Funktionen
60%
Sport-Funktionen
75%
Akku
85%
Preis-Leistung
70%

Samsung Galaxy Fit 2

 

Die Galaxy Fit 2 wurde erst vor einigen Monaten verfügbar gemacht und ist derzeit Samsung’s aktuellester Fitness-Tracker. Der niedrige Preispunkt ist dabei der erste Vorteil: Man kann die Samsung Galaxy Fit 2 für rund 40 Euro kaufen. Dafür bietet das Fitnessband zwar natürlich nicht überragende Funktionen, aber doch einiges. Vielleicht möchten Sie ja gar keinen teuren Tracker und sind mit den Funktionen zufrieden.

Indem Sie sich dieses komplette Samsung Galaxy Fit 2 Review durchlesen, erfahren Sie eigentlich alles über das Sportband. Das hilft Ihnen, sich für oder gegen den günstigen Fitness-Tracker zu entscheiden. Sie können auch gerne unsere aktuelle Fitness-Tracker-Bestenliste anschauen, um gleich die besten Modelle zu sehen.

 

Design & Gehäuse

Beim Design wagt die Samsung Galaxy Fit 2 nichts und das Design ähnelt stark anderen Trackern. Das Gehäuse des Sportarmbands hat eine längliche, rechteckige Form mit abgerundeten Kanten. Im Gegensatz zu einigen anderen Fitnessarmbändern ist das die Oberfläche des Gehäuses jedoch nicht abgerundet, sondern relativ flach. Das kann man bewerten, wie man möchte. Eine gute Alternative mit abgerundeter Oberfläche wäre jedoch das Huawei Band 4 Pro. Mit einer Breite von 18,6 mm ist das Band für einen Fitness-Tracker auch normal schlank. Die Dicke beträgt 11,1 mm und ist ebenfalls völlig normal und nicht zu dick. Mit einem Gewicht von 21 g ist die Galaxy Fit 2 ebenso leicht wie das ebenfalls wirklich gute Mi Band 5 und noch leichter als das Huawei Band 4 Pro. Im Vergleich zu deutlich schwereren Smartwatches ist das jedoch ein Vorteil aller Fitness-Tracker.

Normales Design

Wie auch beim Mi Band 5 ist der Corpus des Trackers in das Armband eingefasst und kann, u. a. zum Laden, herausgenommen werden. Das ist ein kleiner Nachteil im Review der Samsung Galaxy Fit 2, da das Armband so nicht einfach gegen ein anderes Band ausgetauscht werden kann. Der Verschluss des Aktivitäts-Trackers ist ebenfalls nicht so gut und ebenfalls ein kleiner Minuspunkt. So ist die Verschlusstechnik ziemlich umständlich und unpraktisch. Das machen das Xiaomi Mi Band 5 und das Huawei Band 4 Pro deutlich besser.

Die Hochwertigkeit und Verarbeitungsqualität lässt, wie von den Samsung Wearables gewöhnt, jedoch nichts zu Wünschen übrig. Die verbauten Materialien sind hochwertig und auch die Verarbeitung ist wirklich gelungen.

Der Verschluss der Galaxy Fit 2 ist unpraktisch

Die Samsung Galaxy Fit 2 ist ebenfalls wasserabweisend nach der 5-ATM-Klassifizierung. So kann man mit dem Tracker Duschen, normal Schwimmen und leicht Tauchen. Für Sporttauchen und andere sportliche Wasser-Aktivitäten in tiefem Wasser oder mit hoher Geschwindigkeit sowie für Sprünge ins Wasser ist die Fit 2 jedoch, wie eigentlich alle anderen Fitness-Tracker auch, nicht geeignet. Zwar sind so gut wie alle guten Fitness-Tracker wasserabweisend bis 50 m, doch die Wasserfestigkeit ist nicht ganz selbstverständlich und daher ein Pluspunkt im Samsung Galaxy Fit 2 Review.

 

Display der Samsung Galaxy Fit 2

Das Touch-Display der Galaxy Fit 2 ist mit einer Größe von 1,1 Zoll gleich groß wie das des Mi Band 5. Das Display ist somit vergleichsweise groß, was natürlich ein Vorteil des Trackers ist. Der AMOLED-Touchscreen bietet kräftige Farben und gute Kontraste, was natürlich einen deutlichen Vorteil im Review der Fit 2 darstellt. Die Display-Auflösung ist mit 126 x 294 Pixeln gut – und der Screen genauso scharf wie der des Mi Band 5.

Auch die Helligkeit der Samsung Galaxy Fit 2 ist ein deutlicher Pluspunkt. Sie können den Touchscreen bei eigentlich allen Lichtverhältnissen gut ablesen. Wenn die Sonne mal so richtig scheint ist es zwar schwieriger, doch auf der höchsten Helligkeits-Stufe kann man das Angezeigte immer noch ziemlich gut erkennen.

Daher wird das AMOLED-Touch-Display von watch4smart.de im Review der Samsung Galaxy Fit 2 als wirklich gut bewertet.

 

Bedienung

Die Bedienung ist insgesamt sehr einfach gehalten. Zum aktivieren des Fitness-Trackers hat die Galaxy Fit 2 ein Touchfeld unter dem Display. Das ist nützlich und es gibt es auch bei vielen anderen Sportbändern.

Insgesamt ist die Bedienung intuitiv und einfach. So geht die Steuerung und das Betätigen von Funktionen schnell und einfach. Auch die designmäßig-ansprechende und klar strukturierte Bedienungsoberfläche ist ein Pluspunkt und trägt zur intuitiven Bedienung der Samsung Galaxy Fit 2 bei.

 

Performance & Software

Im Bereich „Performance“ hapert es jedoch ein wenig bei Samsung’s neustem Fitnessband. So mangelt es an Reaktionsschnelligkeit, was sich nicht gerade positiv auf die Bedienung auswirkt. Dass die Eingaben mit einer kleinen Verzögerung umgesetzt werden, macht die Bedienung langsamer und weniger bequem. Das ist ein kleiner Minuspunkt im Review der Galaxy Fit 2.

Nicht so gute Performance

Die Samsung Galaxy Fit 2 ist mit Smartphones ab Android 5.0 sowie mit iPhones ab iOS 10 oder höher kompatibel. Wie viele andere Smartwatches und Fitness-Tracker, gibt es auch bei Samsung’s Fit 2 einen Nachteil: Falls Sie Besitzer eines iPhones sind, können sie nicht alle Funktionen nutzen. Das ist leider ein weitverbreiteter Nachteil, den Sie bei vielen Modellen antreffen werden.

Die Samsung Galaxy Fit 2 hat eine gute Bluetooth-Verbindung

Um die auf dem Fitness-Band aufgezeichneten Daten mit der App auf dem Handy zu synchronisieren muss die Galaxy Fit 2 öfters mit dem Smartphone verbunden werden. Auch um Daten vom Handy auf das intelligente Band zu bringen, brauchen Sie eine Verbindung. Das geht ohne Überraschungen mittels der neuesten Bluetooth-Version: Bluetooth 5.1. Diese ist im Vergleich mit größerer Reichweite besser als Bluetooth 4.2. Daher ist die neue Version ein Pluspunkt im Samsung Galaxy Fit 2 Review.

Auch Watchfaces (das sind quasi die digitalen Hintergrundbilder die angezeigt werden) gibt es einige. Diese sind ziemlich schön und zeigen verschiedene Werte an.

 

Die allgemeinen Features der Galaxy Fit 2

  • Einige Uhr-Funktionen und Vibrationswecker
  • Wetterprognose
  • Benachrichtigungen bei eingehenden Mitteilungen und Anrufen
  • Voreingestellte Antworten (Quick Replies) versenden (der Fitness-Tracker muss dafür mit dem
  • Smartphone verbunden sein)

Musik-Steuerung des Smartphones über die Samsung Galaxy Fit 2
Wie so viele günstige Fitness-Tracker bietet auch die Galaxy Fit 2 die wichtigsten Funktionen für den Alltag. Es sind zwar nur die Basis-Funktionen verfügbar, doch diese funktionieren ziemlich gut. Insgesamt ist das Sportarmband in diesem Punkt aber besser als einige andere Tracker und schlägt so z. B. das Mi Band 5. Daher sind die allgemeinen Features ein Pluspunkt im Samsung Galaxy Fit 2 Review. Umständlich und unpraktisch ist außerdem (das ist jedoch ein genereller Nachteil von Fitness-Trackern gegenüber teureren Smartwatches) dass man für viele Funktionen die Fit 2 mit dem Smartphone verbinden muss. So muss man den Tracker mit dem Handy verbinden, um Mitteilungen zu empfangen, zu versenden und um die Musik des Smartphones zu steuern.

 

Im Bereich Sport und Fitness glänzt die Samsung Galaxy Fit 2 im Review nicht so sehr

  • Schrittzähler
  • Distanzmessung
  • Herzfrequenz-Messung
  • Kalorienverbrauchs-Messung
  • Schlaftracking (Aufzeichnung der REM-Zyklen, der Tiefschlafphasen und der insgesamten Schlafenszeit)
  • Stresstracking (misst das Stress-Level automatisch, dafür muss die Galaxy Fit 2 aber mit dem Handy verbunden sein)
  • Atemübungen
  • 5 automatisch erkannte und gestoppte Workout-Funktionen

Die Galaxy Fit 2 bietet nur die Basis-Fitness- und Sport-Funktionen

Auch die von der Samsung Galaxy Fit 2 angebotenen Sport- und Gesundheits-Funktionen sind nicht mehr und nicht weniger als die Basis-Funktionen in diesem Bereich. Für einen Fitness-Tracker sind die gebotenen Funktionen jedoch wirklich okay und eigentlich nicht schlecht. Und gelegentliche Mängel gibt es bei eigentlich allen Fitnessarmbändern. Ein Nachteil ist jedoch, dass der Tracker für das Stresstracking mit dem Smartphone verbunden sein muss. Trotzdem ist Samsung’s Fitnessband in diesem Bereich dem Mi Band 5 meiner Meinung nach überlegen. Doch andere Tracker, wie das Huawei Band 4 Pro oder der Fitbit Charge 4 sind Samsung’s Band deutlich überlegen. Insgesamt sind die Sport- und Health-Features der Galaxy Fit 2 zwar okay für den Preis, jedoch auch nicht besonders. Die Funktionen im Sport- und Gesundheits-Bereich sind daher ein leichter Pluspunkt im Samsung Galaxy Fit 2 Review: Es werden nicht besonders viele, doch die wichtigsten Features geboten.

Auch die gemessenen Daten und Werte sind nicht so präzise

Die von der Samsung Galaxy Fit 2 gemessenen Werte und Daten sind einigermaßen präzise. Im Vergleich zu professionellen Smartwatches wie der Garmin Forerunner 745 oder der Garmin Venu können sie natürlich nicht mithalten. Doch im Vergleich zu anderen günstigen Fitness-Trackern ist die Präzision der getrackten Daten und Werte okay. Professionelle Sportler sollten den Fitness-Tracker sowieso nicht kaufen und Amateursportlern sollte die Genauigkeit in den meisten Fällen ausreichen.

Das Huawei Band 4 Pro ist deutlich professioneller

Das Huawei Band 4 Pro bietet jedoch deutlich mehr und auch bessere Fitness- und Gesundheits-Funktionen. So empfiehlt sich das Huawei Band 4 Pro allen, die einen Fitness-Tracker primär für Sport und Fitness kaufen möchten. Huawei’s Band hat z. B. auch integriertes GPS, sodass das Band die gelaufene oder gefahrene Strecke aufzeichnet, auch ohne dass man das Smartphone mitnehmen muss. Das bietet auf diesem Preisniveau bisher nur das Band 4 Pro. Professionellen Sportlern, die einen Fitness-Tracker suchen, empfiehlt watch4smart.de die Fitbit Charge 4, die noch einmal mehr bietet. Samsung bietet jedoch auch Wearables, die wirklich gut in diesem Bereich sind wie die Galaxy Watch 3. Dafür müssen sie jedoch etwas tiefer in die Tasche greifen.

 

Ein wirklich guter Akku

Auf der offiziellen Produktseite der Samsung Galaxy Fit 2 wird eine Akkulaufzeit von bis zu 15 Tagen angepriesen. Solange hält der Akku der Galaxy Fit 2 laut dem südkoreanischen Hersteller durch wenn alle Funktionen außer Schlaftracking eingeschaltet sind. Wenn Herzfrequenz-Messung, automatische Workout-Erkennung und Schlaf-Tracking ausgeschaltet soll man laut Samsung auf eine Akkulaufzeit von bis zu 21 Tagen kommen. Zwar sind die realen Akkulaufzeiten niedriger, doch insgesamt ist der Akku ist wirklich gut. So ist die Akkulaufzeit ähnlich gut wie die des Mi Band 5 und im Samsung Galaxy Fit 2 Review ein großer Pluspunkt. Wie lange der Akku wirklich durchhält, hängt jedoch natürlich stark von den genutzten Funktionen ab.

Auch das Aufladen funktioniert ziemlich zügig und deutlich schneller als bei den Xiaomi-Fitness-Trackern. Geladen wird die Samsung Galaxy Fit 2 per USB-Kabel, ähnlich wie das Mi Band 5. Diese Art des Ladens ist insgesamt ziemlich praktisch und bequem.

 

Auch das Preis-Leistungs-Verhältnis der Samsung Galaxy Fit 2 stimmt

Die Preise der Samsung Galaxy Fit 2 variieren etwas, jedoch nicht viel. Auf der offiziellen Samsung-Website kostet der Tracker etwa 38 Euro. Auf Amazon und bei anderen Online-Anbietern kann man die Samsung Galaxy Fit 2 für etwas mehr als 42 Euro kaufen.

Das Preis-Leistungs-Verhältnis des Sportbands ist ziemlich gut. Für ungefähr 40 Euro bekommt man mit der Galaxy Fit 2 einen Basis-Fitness-Tracker mit einigen guten Punkten. Mit dem P-L-V des Mi Band 5, das etwa 10 Euro weniger kostet und ähnlich viel bietet, kann Samsung’s günstiger Tracker meiner Meinung nach jedoch nicht mithalten.

 

Das Fazit des Reviews überzeugt nicht so sehr

Design & Gehäuse stimmen insgesamt, auch wenn der unpraktische und ziemlich schlechte Verschluss einen Nachteil darstellt. Das farbenkräftige und helle Touch-Display ist sehr gut und auf dem gleichen Niveau wie das des Mi Band 5. Die Steuerung ist (wie bei vielen günstigen Fitness-Trackern) intuitiv, doch bei der Performance muss man kleine Abstriche hinnehmen. Auch für iOS-Nutzer gibt es nicht alle Funktionen. Doch die Verbindung und die Watchfaces sind gut. Die allgemeinen Funktionen sind okay, doch die Sport- und Gesundheit-Funktionen sind nicht wirklich besonders. Es gibt nur die Basis-Funktionen und die 5 automatisch getrackten Workout-Modi sind selbst im Vergleich mit günstigeren Trackern nur mittelmäßig. Es gibt kein integriertes GPS und die aufgezeichneten Werte und Daten sind nicht so präzise. Die Akkulaufzeit ist wiederum wirklich lang.

Trotzdem überzeugt die Samsung Galaxy Fit 2 im Review nicht ganz. Wer ein wirklich günstiges Einstiegs-Modell kaufen möchte, für den ist das Mi Band 5 wahrscheinlich besser geeignet. Dieses kostet nur 30 Euro und bietet fast gleich viel. Und wenn Sie wirklich einen akzeptablen Sport-Tracker haben möchten, dann sollten sie lieber das Huawei Band 4 Pro kaufen für etwa 52 Euro kaufen.

Und das noch …

Sonst können Sie sich auch gerne die auf watch4smart.de gebotene Liste der besten Fitness-Tracker 2021 ansehen. Falls Sie sich über die Vorteile von Smartwatches informieren möchten, dann können Sie das natürlich auch. So gibt es auf watch4smart.de auch eine Liste der besten Preis-Leistungs-Smartwatches.

 

Sie möchten unsere Seite unterstützen? Wenn Sie einen Fitness-Tracker oder eine Smartwatch über einen Link auf der Seite kaufen, bekommt watch4smart.de eine kleine Provision. Unsere Reviews sind jedoch keine Werbung und vollständig unparteiisch. Und für Sie gibt es beim Kauf über einen Link keinerlei Nachteile.
Vielen Dank für’s Lesen! Das war das Samsung Galaxy Fit 2 Review.

 

Keine Erfahrungsberichte vorhanden


Du hast eine Frage oder eine Meinung zum Artikel? Teile sie mit uns!

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *


49,25 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.